Viele Patienten erleben die medizinischen Folgen von Fettleibigkeit wie Typ-2-Diabetes, Schlafapnoe, Gelenkschmerzen und Unfruchtbarkeit. Die Operation des Magenbandes erlaubt ihnen, von einer viel besseren Lebensqualität zu profitieren.

Einer der Hauptgründe, warum die Chirurgie des Magenrings populärer ist als anderen Formen von Gewichtsabnahmechirurgie, ist, dass es umgekehrt werden kann.

Im Gegensatz zu anderen Verfahren zur Gewichtsabnahme, bei denen der Magen dauerhaft geschnitten und geklammert wird, kann das Magenband jederzeit weggenommen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass es nicht zu Vitaminmangel und Mineralien führt.

Der Magenring ermöglicht Ihnen, viel weniger zu essen, während Sie Ihre Nahrung genießen. Es funktioniert so :
-den natürlichen Hungergefühle reduzieren.
– Ihnen zu ermöglichen, sich mit weniger reichlichen Mahlzeiten gesättigt zu fühlen.
– Übermäßiges Essen verhindern (Einschränkung).

Bin ich ein Kandidat?

Diese Intervention ist eine gute Lösung, wenn Sie dieser Art der Probleme haben :

  • Ihr IMC ist höher als 30.
  • Sie haben wirklich versucht, Ihr Gewicht durch Diät und Bewegung zu kontrollieren.
  • Ihr Gewichtsproblem wird nicht durch eine zugrunde liegende endokrinologische Störung oder Medikamente verursacht.
  • Sie sind mindestens 16 Jahre alt (keine Oberaltersgrenze)
  • Sie sind bereit, an einer kontinuierlichen medizinischen Weiterverfolgung teilzunehmen

Falls Sie an Diabetes von Typ 2, Arterieller Hypertonie, Apnoe des Schlafs oder andere Krankheiten im Zusammenhang mit Fettleibigkeit haben oder familiäre Vorgeschichten mit diesen Problemen haben, kann eine Gewichtsabnahme für Ihre Gesundheit und Langlebigkeit von Vorteil sein.

 

Vor der Operation

Ihren Arzt wird Sie darum bitten, vor der Operation einige Analysen und eine medizinische Konsultation zu machen. Hier Sind einige als Hinweis :

  • Bluttests und andere Tests, um sicherzustellen, dass Sie in ziemlich guter Gesundheit sind
  • (Keine Bestimmte körperliche und Psychische Erkrankungen haben) um operiert zu werden.
  • Beratungen , um Ihnen zu helfen, zu verstehen, was passiert während der Operation, was sollten Sie danach erwarten ? und welche Risiken oder Probleme sich ereignen können
  • Eine vollständige körperliche Untersuchung.
  • Eine Beratung mit einem Psychologen, um sicher zu stellen, dass Sie emotional für eine größere Operation bereit sind. Sie müssen in der Lage sein, Ihren Lebensstil nach der Operation wesentlich zu verändern.

 

Wenn Sie rauchen, Es ist ratsam zu stoppen, rauchen verlangsamt die Genesung und erhöht das Risiko von Problemen.
In der Woche vor Ihrer Operation:

  • Man wird Sie vielleicht bitten, aufzuhören, Aspirin, Ibuprofen zu nehmen (Advil, der Motrin), des Vitamins E, des Warfarin (Coumadin) und jedes anderen Arzneimittels, das die Gerinnung Ihres Blutes verhindert.
  • Fragen Sie, welche Medikamente Sie am Tag Ihrer Operation einnehmen sollten.

Der Tag Ihrer Operation:

  • 6 Stunden vor der Operation nichts essen oder trinken.
  • Nehmen Sie die Medikamente, das Ihr Arzt mit einem kleinen Wasserschluck vorgeschrieben hat.

 

Ablauf der Magen-OP

Anästhesie

Vollnarkose

In der Regel erfolgt der Eingriff als sogenannte Schlüssellochoperation (Laparoskopie). Bei der Schlüssellochtechnik werden insgesamt fünf circa zwei Zentimeter große Hautschnitte gesetzt, über welche die Kamera und die Instrumente eingeführt werden. Zur Implantation des Ports ist zusätzlich noch ein etwas größerer Hautschnitt am unteren Rand des Brustbeins notwendig.

Über einen der Arbeitskanäle wird das Silikonband eingeführt. Mit den Instrumenten positioniert der Chirurg das Band um den oberen Magenanteil (Kardia). Dies schafft eine kleine Tasche, die eine schmale Öffnung hat, die in den unteren Teil des Magens geht.

Die -OP beinhaltet nicht Schneiden oder Heften in Ihrem Bauch.
Eine Magenringoperation dauert etwa 30 bis 60 Minuten.
Wenn Sie nach diese OP essen, werden Sie sich gesättigt fühlen, sogar beim Essen eine kleine Nahrungsmenge. Nahrung in der kleinen Obertasche wird sich im Hauptteil von Ihrem Magen langsam entleeren.

 

 

Nach der Magenring Operation :

Sie werden Zwei Nächte in der Klinik übernachten, unter der Kontrolle von Krankenschwestern und Ärzten und gehen dann zurück zum Hotel, um weitere 3 Nächte zu verbringen, bevor Sie nach Hause gehen. Viele Menschen sind in der Lage, ihre normalen Aktivitäten nach 1 oder 2 Tage durchzuführen. Die meisten Leute nehmen eine Woche frei.
In der Regel darf der Patient in den ersten vier Wochen ausschließlich flüssige Nahrung zu sich nehmen, wie Brühe, Tee, Kaffee, ungesüßte Getränke ohne Kohlensäure, Frucht- und Gemüsesäfte, Joghurt usw.
Sechs Wochen nach der Operation, werden Sie in der Lage seien, eine normale Ernährung wieder aufzunehmen.